Arbeitnehmer, welche an einen Automobilzulieferer überlassen wurden, haben Anspruch auf die Branchenzuschläge der Metall- und Elektroindustrie wie der DGB in zwei konkreten Fällen beschreibt.

Bereits Anfang des Jahres entschied das Bundesarbeitsgericht, dass Zulieferer der Automobilindustrie, als solche auch „Unterstützerbetriebe“ vom BAG genannt, in den Branchenzuschlagstarif fallen würden. Dies bedeute, dass Zeitarbeitnehmer, welche an einen Automobilzulieferer überlassen wurden, einen Anspruch auf die geltenden Branchenzuschläge.
Die LAG in Thüringen und Hessen hatten diesen Fall noch anders entschieden und eine Revision wurde zumindest in Thüringen erst nach Klage zugelassen. Aus stand zum Zeitpunkt der Entscheidung des BAG noch die Frage nach der Deckelung der Branchenzuschläge.

Weitere Informationen finden Sie hier:
DGB